Das 19. Jahrhundert


It concludes that a social order that strictly adheres to the rights of private property must exclude the institutionalized violence inherent in the state. Endlich zeigt Putin den Westen seine Grenzen. Merkel schrieb damals über Kohl: EU und Europa — häufig werden beide gleichgesetzt.

Interessenunterschiede in der Online-Nutzung


Der Wohlfahrtsstaat steht unter Druck. Ständig steigende Ausgaben führen zu immer höheren Schuldenbergen. Die Politik sucht verzweifelt nach neuen Staatseinnahmen, Steuererhöhungen sind europaweit an der Tagesordnung.

In der Schweiz wird die Frage einer bundeseinheitlichen Erbschaftssteuer wieder aktuell. Die Erbschaftssteuer stösst in allen politischen Lagern auf eine gewisse Sympathie: Der Todesfall ist ein bequemer Erhebungsanlass. Erben gelten als Glückspilze, die ihren Vermögensgewinn nicht wirklich verdient haben. Und die Anhäufung von Vermögen über Generationen hinweg wird oft mit Skepsis betrachtet. Ausgewiesene Experten erklären in diesem Band, warum die Erbschaftssteuer eine besonders ungerechte und ineffiziente Steuer ist, warum das Erbe eine zentrale Stütze unserer Wirtschaftsordnung ist, und warum einer Steuer auf das Erbe die ethische, wirtschaftliche und rechtliche Legitimation fehlt.

Wichtige und schlagkräftige Argumente gegen einen besonders schädlichen Angriff auf das Eigentum der Bürger. Das Ende der Bequemlichkeit.

Der Wohlfahrtsstaat ist Freund und Feind zugleich. Für die einen ist er unverzichtbare Errungenschaft einer sozialen Gesellschaft. Für die anderen bedeutet er ein Korsett, das die individuelle Freiheit beschneidet. Gerd Habermann zeigt in der wohl gründlichsten Auseinandersetzung mit den Ideen dieses gesellschaftlichen Gebildes, was sich wirklich hinter diesem Konstrukt verbirgt und warum die Bezeichnung Wohlfahrtsstaat ein Euphemismus ist.

Die Illusion, dass Teile der Bevölkerung beliebig lange auf Kosten aller anderen leben können, lässt sich nicht aufrechterhalten, denn der Wohlfahrtsstaat zerstört die ökonomische, moralische und biologische Substanz, von der er lebt. Habermann legt die Zwangsstrukturen off en, die mit dem Bedürfnis nach individueller Entscheidungsfreiheit der Bürger kollidieren. Jahrhunderts, dessen zwischenzeitlichen Niedergang und neuerlichen Siegeszug im Ausserdem wirft er einen Blick in die Zukunft des Wohlfahrtsstaates unter Berücksichtigung der veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Habermanns Klassiker der Wohlfahrtsstaatskritik erscheint nun in dritter, überarbeiteter und aktualisierter Auflage. Karl Popper gehört zu den bedeutendsten Philosophen des Das Brevier stellt den der Freiheit verpflichteten Philosophen dar und trägt seine wichtigsten Aussagen und Argumente für eine liberale Gesellschaft zusammen. Die Einführung zeigt, inwieweit Poppers erkenntnis- und wissenschaftstheoretische Überzeugungen seine Weltanschauung geprägt haben.

Die Gesundheit ist dem Menschen ein wertvolles Gut. Ein hochwertiges Gesundheitssystem ist darum ein Merkmal entwickelter Gesellschaften. Doch die Gesundheitssysteme des Westens befinden sich in der Dauerkrise: Explodierende Kosten führen zu immer mehr Regulierung und schliesslich zu einer Rationierung von Leistungen.

Warum versagt ausge-rechnet das so wichtige Gesundheitssystem? Wie kann seine Krise überwunden werden?

Die Autoren dieses Bandes zeigen: Das Gesundheitssystem ist ein Opfer staatlicher Misswirtschaft. Öffentliche Finanzierung, Umverteilung und Angebotsplanung verzerren Preise, verhindern Eigenverantwortung und setzen Patienten wie Anbietern falsche Anreize. Überkonsum, Ineffizienz und ständige Verteilungskonflikte sind die Folge.

Tiefere Kosten, mehr Effizienz und eine nachhaltige Finanzierung sind die Folge. Ein wirksames und effizientes Gesundheitssystem ist möglich — wenn die Regulierungsspirale durch die Mündigkeit der Patienten und Leistungserbringer ersetzt wird. Er entwickelte die Quantitätstheorie des Geldes weiter; auf ihn geht der sogenannte Monetarismus zurück.

Im Mittelpunkt seiner Veröffentlichungen standen die Themen des klassischen Liberalismus: Darüber hinaus gab er Anstösse zur praktischen Sozial- und Bildungspolitik. Durch seine populären Bücher und TV-Auftritte er konnte komplexe Sachverhalte allgemeinverständlich und nachvollziehbar darstellen wurde er auch einem breiten Publikum bekannt. Mit der Finanz- und Eurokrise gewinnen Friedmans geldpolitische Positionen an Aktualität und helfen, die gegenwärtigen Debatten über Zentralbanken und Geldstabilität zu verstehen.

Die jüngste Wirtschaftskrise wurde zumindest vorhergesehen, und das sehr präzise. Diese besinnen sich seit den Siebzigerjahren aus guten Gründen zurück auf die sogenannte Österreichische oder Wiener Schule. Der Nutzen einer Wissenschaft, die verlässliche Zukunftsprognosen und Warnsignale für die Gesellschaft liefert, kann nicht hoch genug bewertet werden.

So verständlich wie sein richtungsweisendes Werk. Der Internationale Index für wirtschaftliche Freiheit zeigt: Protektionistische Massnahmen und milliardenschwere Ausgabenprogramme stärken den Einfluss des Staates — zu Lasten privater Eigentumsrechte. Besonders betroffen hiervon sind einmal mehr die Ärmsten der Armen: Doch der Westen erkauft sich lieber durch Entwicklungshilfe ein ruhiges Gewissen gegenüber diesen Regionen.

Die Ergebnisse dieser Politik sind niederschmetternd: Entwicklungshilfe behindert unternehmerische Initiativen und stärkt diktatorische und korrupte Regime. Weite Teile der Welt werden so in Armut gefesselt — und auch der Westen verliert, wenn internationaler Handel behindert wird.

Die mit dem Euro verbundenen Ziele haben sich als Illusion herausgestellt. Inzwischen wurde vielen bewusst, dass auch der Euro selbst eine Illusion ist. Das herrschende staatliche Geldsystem lässt sich weder ökonomisch, noch rechtlich, geschweige denn sozial oder moralisch glaubwürdig rechtfertigen. Die Essays des Geldexperten Michael von Prollius beschäftigen sich mit den unser Geld betreffenden grundsätzlichen Fragen und bieten eine alternative Sicht auf dessen Funktionsweise und damit auf die Finanz- und Wirtschaftskrise.

Die Freunde der Freiheit sind in die Defensive geraten. Etatismus, Kollektivismus, Fiskalismus und Gleichmacherei bedrohen von allen Seiten private Freiheitsräume und Eigentum dies vermehrt im Zeichen der politikverursachten Staatschulden und einer Euro-Krise, die angesichts der verfehlten Art ihrer Bekämpfung täglich an Dramatik gewinnt.

Die kommenden Jahre werden die alte Frage: Dieses Handlexikon soll den vielen Desorientierten auch unter den Liberalen die geistigen Waffen geben, die sie ermutigen und befähigen, den Kampf um die Deutungshoheit der Theorie des Liberalismus aufzunehmen.

Es zielt namentlich auf die Begriffsverwirrungen und die vernebelnden Euphemismen, die es schwer machen zu erkennen, worum es im Kern der Sache geht. Ist der Liberalismus heute in Gefahr? Eine beispiellose Welt-Finanzkrise hat Interventionen auf den Plan gerufen, die einmal mehr das Gleichgewicht zwischen der Freiheit und dem Staat zu erschüttern drohen.

Hierbei steht die Schweiz erneut als Ausnahme da, doch kann sie sich dem Druck von aussen entziehen? Von der Aufklärung zu den grossen Denkern des Jahrhunderts, von Grundsatzfragen zu aktuellen Herausforderungen erschliessen sich Erkenntnisse von bleibender Relevanz. Historische, philosophische und wirtschaftliche Perspektiven, die zur rechten Zeit eine Reflexion über das Spannungsfeld zwischen dem Liberalismus und dem zentralen Konzept des Staates auslösen.

Das Projekt Euro steht kurz vor dem Scheitern. Philipp Bagus, Professor für Volkswirtschaft und Experte für Geld- und Konjunkturtheorie, belegt, dass diese Entwicklung eine fast schon logische Folge des intrigenreichen Ursprungs des Euro, seines selbstzerstörerisch angelegten Systems und politischer Einzelinteressen ist. Die einzelnen Regierungen können sich zudem relativ unkontrolliert des Zentralbankensystems bedienen, um ihre Defizite zu finanzieren.

Das Ganze ähnelt einer Notenpresse, aus der sich verschiedene Eigentümer nach Bedarf eindecken. Die gemeinsame Währung wird somit selbst zum Konflikterzeuger und potenziellen Zerstörer Europas. In dem vorliegenden Werk analysiert der Autor kritisch die ökonomischen und rechtlichen Grundlagen unseres aktuellen Bank- und Kreditsystems.

Diesem ist ein hoher Grad an Staatseingriffen und Regulierungen eigen. So hat sich das Finanzsystem zur Achillesferse moderner Volkswirtschaften entwickelt. Die kontroverse Diskussion um die Verschuldungskrise der Euro-Staaten und die Funktionsfähigkeit der europäischen Währungsunion geht weiter. So ist im Artikel des Vertrags über die Arbeitsweise der EU eindeutig festgelegt, dass kein Mitgliedsland sowie keine Gemeinschaftsinstitution für die Schulden eines anderen Mitgliedslandes haftet und auch nicht für derartige Verbindlichkeiten eintritt.

Doch durch die im Frühjahr getroffenen Vereinbarungen wurde diese Nicht-Beistands-Klausel umgangen. Im schlimmsten Fall könnte die Europäische Währungsunion in Zukunft zu einer Transferunion zulasten der finanzstärkeren Länder degenerieren. In diesem Buch erläutern Charles B. Der Sozialstaat ist gescheitert! Ständiges Ausgabenwachstum und eine anhaltende Auszehrung der Finanzierungsbasis zeichnen seine kollektiven Umverteilungssysteme aus.

Anreize zu Eigenverantwortung und individueller Vorsorge werden zerstört. Es kommen zu bürokratischen Grossrisiken, Verschuldungsspiralen und Finanzkrisen — wie aktuelle Entwicklungen belegen.

Glücklicherweise stehen erfolgreiche Alternativen zur Verfügung: Eine Verbindung von persönlicher Vorsorge, massgeschneiderter Versicherung, und zivilgesellschaftlicher Solidarität hat sich international als Modell sozialer Absicherung für das Renommierte Autoren erklären, warum das Modell des umverteilenden Sozialstaats ausgedient hat, und welche Chancen ziel- und zeitgerechte Alternativen bieten.

Der Ausweg aus der Sackgasse Sozialstaat ist möglich und vielversprechend, eine Kurskorrektur ist notwendig. Lord Acton — war ein Historiker des Jahrhunderts, dessen Name gleichrangig neben Leopold von Ranke oder Alexis de Tocqueville genannt wird.

Vor seiner Ernennung zum Regius Professor der modernen Geschichte in Cambridge entstand sein wissenschaftliches Werk im Rahmen seiner Tätigkeit als Herausgeber verschiedener englischer katholischer Zeitschriften. Zeit seines Lebens befasst sich Acton mit den historischen Grundlagen der Freiheit und den Mechanismen zur Beschränkung willkürlicher Macht. Es gibt wenige wirtschaftswissenschaftliche Werke, die eine ähnliche Tragweite erlangt haben wie die Nationalökonomie von Ludwig von Mises.

Kennzeichnend für die Herangehensweise der Österreichischen Schule ist die Anwendung deduktiver Methoden zur Analyse individueller Wahlhandlungen.

Dieser methodologische Individualismus bildet deshalb auch in der vorliegenden Abhandlung die Grundlage zur Erklärung menschlichen Handelns. Die Nationalökonomie erschien erstmalig in Genf.

Ludwig von Mises wurde im galizischen Lemberg geboren, das zu dieser Zeit noch zur Österreichisch-Ungarischen Monarchie gehörte. Er starb in New York. Es war seine tiefste Überzeugung, dass staatliche Eingriffe nicht nur Wohlstand und Fortschritt gefährden, sondern auch für die Freiheit jedes Einzelnen eine Bedrohung darstellen.

Der Autor zeigt Fehlentwicklungen seines Fachs auf — gemessen an dem, was Wirtschaftsethik als wissenschaftliche Disziplin leisten sollte. It could learn from the ideas and policy recommendations of those economists who lived through the Great Depression. Von Mises was one of those great economists. This book is a welcome invitation to examine the ideas of von Mises and the Austrian school on such vitally important subjects. Ludwig von Mises merits more attention whether one ultimately agrees with him or not.

Hartley, Mount Holyoke College. Schon hatte der französische Bischof Nicolas von Oresme erkannt, dass künstliche Ausweitungen der Geldmenge vor allem von den Währungshütern selbst betrieben werden. Diese seien für Handel und Wirtschaft schädlich und bedrohten sogar die Zivilisation. Und schrieb Friedrich Wilhelm Raiffeisen: Je leichter, je mehr und je billiger dieses erlangt wird, umso schlimmer werden die Zustände werden.

Wenn staatliche Zentralbanken die Krise wieder mit einer Niedrigzinspolitik bekämpfen, ist die nächste Blase vorprogrammiert. Tofall und Lawrence H. White analysieren nicht nur die Rolle der Zentralbanken bei der Entstehung der Finanzkrise, sondern zeigen auch Lösungsmöglichkeiten auf, wie man vom schlechten zu gutem Geld gelangt. Freiheit ist wichtig — darüber sind sich die meisten Menschen einig. Aber was ist Freiheit überhaupt?

Um sich der Freiheit dauerhaft erfreuen zu können, bedarf es einer klaren Vorstellung darüber, was sie ist und was sie zu leisten vermag. Sie führt aber zu mehr Wohlstand und zu kulturellerem Reichtum.

Sie schützt den Menschen davor, als Mittel zum Zweck anderer zu werden. Zu oft meinen Menschen, man könne ein wenig Freiheit für andere Werte opfern, nur um herauszufinden, dass am Ende auch die verloren sind. In diesem Buch unternimmt Mises eine systematische Widerlegung des Sozialismus in allen seinen Varianten, wobei er nicht nur auf wirtschaftliche, sondern auch auf kulturelle und soziale Aspekte eingeht.

Das Kernstück seiner Argumentation ist dabei die schon in seinem berühmten Artikel "Die Wirtschaftsrechnung im sozialistischen Gemeinwesen" dargelegte Unmöglichkeit der Wirtschaftsplanung in einer sozialistischen "Planwirtschaft".

Marktwirtschaft ist ein integraler Bestandteil der Kultur des Westens. Zugleich hat die Marktwirtschaft heute viele Gegner und nur wenige Unterstützer. Ihr per se sozialer Charakter wird vor allem von fehlgeleiteten Politikern und interventionistischen Intellektuellen missachtet.

Angesichts des Versagens herkömmlicher Wohlfahrtspolitik mit wachsenden Massen enttäuschter und geprellter Bürger ist es Zeit, dem vorherrschenden wirtschaftspolitischen Schwindel entgegenzutreten.

Nicht die Marktwirtschaft ruft Krisen hervor. Dafür sind vielmehr diejenigen verantwortlich, die ständig Ergebnisse gegen die Menschen auf Märkten zu erzielen versuchen. Die Soziale Marktwirtschaft ist heute nicht mehr sozial. Ursache ist nicht ein Mangel an Sozialstaat, sondern ein Mangel an Marktwirtschaft.

Die Finanzkrise ist nicht Folge ungehemmter Marktwirtschaft, sondern zuallererst Ausdruck staatswirtschaftlicher Verfehlungen. Der unversöhnliche Antagonismus zwischen auf Macht gerichteter Politik und auf die Befriedigung menschlicher Bedürfnisse gerichteter Marktwirtschaft ist der Konflikt dieses Jahrhunderts, dem wir uns endlich stellen müssen. Die Rückkehr zu einer sozialen Marktwirtschaft setzte eine Erneuerung der Marktwirtschaft voraus. Tenor des vorliegenden Essays ist, dass wir aus Eigeninteresse und der Wahrheit zuliebe die schlechte Reputation der Marktwirtschaft, die im englischsprachigen Raum bekanntlich als Kapitalismus bezeichnet wird, nicht als gegeben hinnehmen sollten.

Marktwirtschaft und Soziale Marktwirtschaft sind keine sich selbst erhaltenden Ordnungen. Ordnungsvergessenheit und Ordnungsverlust gehen Hand in Hand. Wer sich nicht gegen den Ordnungsverfall auflehnt, wird bald feststellen, dass er unter Bedingungen lebt, die er sich weder gewünscht hat, noch ertragen möchte.

Ob in der Weimarer Republik, im Exil oder in der jungen Bundesrepublik: Als Ökonom betrieb er keine angewandte Mathematik, sondern umsichtige Moralwissenschaft. Sein Ideal einer civitas humana, die der Selbstbestimmung und Würde des Menschen dient, ist aktueller denn je.

Aber auch auf Röpke-Kenner wartet die eine oder andere Entdeckung. Wie klar und eindeutig sich doch die Mises schen Grundgedanken in diesem Buch abzeichnen jene Ideen über Wirtschaft und Gesellschaft, die ihm die Bewunderung seiner Anhänger und die Feindseligkeit seiner Gegner eintrugen Obwohl jeder der sechs Vorträge als unabhängige Abhandlung gelten kann, bereitet die Harmonie der ganzen Reihe dem Leser einen ästhetischen Genuss, wie ihn der Beschauer eines architektonischen Meisterwerks erlebt.

In der freien Marktwirtschaft dient jeder seinen Mitbürgern und diese wiederum dienen ihm. Aber das ist ein Irrtum. Die wirklichen Herren im marktwirtschaftlichen System sind die Verbraucher. Und wenn die Verbraucher sich von einer Branche abwenden, verlieren die betroffenen Geschäftsleute ihre Bedeutung in der Gesamtwirtschaft, es sei denn, sie passen ihre Tätigkeit den Wünschen und den Aufträgen der Verbraucher an.

Ein Gespenst geht um in Europa: Der Neoliberalismus ist zu einem meist negativ konnotierten Schlagwort verkommen. Dieses Buch möchte einen Beitrag zur Versachlichung der Debatte leisten und die geistes- und zeitgeschichtlichen Ursprünge des Neoliberalismus erhellen.

Der Wirtschaftshistoriker Philip Plickert analysiert den Niedergang des klassischen Liberalismus und dessen Krise im frühen In der Zwischenkriegszeit entwickelten sich vier Zentren eines erneuerten Liberalismus: Wien, London, Freiburg und Chicago.

Das Buch schildert, gestützt auf reiches Quellenmaterial, den schwierigen Aufbau der MPS, unterschiedliche strategische Perspektiven, den frühen politischen Durchbruch in Deutschland mit Erhards Wirtschaftsreform, die interne Krise um und die langfristige Ausstrahlung der MPS als intellektueller Kernorganisation der Neoliberalen auf Wissenschaft und Politik. Mehr denn je ist eine Neubestimmung des Verhältnisses von politischer und individueller Freiheit notwendig. Dieser Essay handelt von den Fallstricken der Freiheit ebenso wie von ihren Potentialen, von ihrem Dilemma, das uns spätestens seit der Aufklärung begleitet: It is well known that the radical libertarian philosopher Robert Nozick sharply distinguished his vision of the free society from egalitarian liberals such as John Rawls.

Less remarked upon is the distinction he drew between the free society governed by a strictly limited government, commonly referred to as 'minarchism', and the society without any government at all - anarchism. In this volume, the editors, Long - an anarchist, and Machan - a minarchist, have brought together a selection of specially commissioned essays from the key theorists actively involved in this debate.

Why is competition between institutions usually viewed in a negative light, when competition is considered positive in most other economic contexts? The contributors to this volume introduce new perspectives on this issue, analytically and empirically exploring reasons for this perception.

Negative assessments of institutional competition emphasize that such competition may lead to a race to the bottom in terms of eroding government revenues, redistributing wealth from workers to capitalists, and limiting democracy by forcing politicians to prioritize international investment capital rather than working for their voters.

In this volume, however, many of the essays draw attention to the positive learning and information effects. The contributors conclude that competition may actually lead to institutions becoming more efficient in allocating resources. Unsere modernen Währungssysteme wurden geschaffen, um Krisen zu bekämpfen und Wohlstand zu sichern. Aber die Finanzmärkte brechen immer wieder ein; es herrscht fortwährend Alarmstimmung.

Liegt hier ein Fehler im System? Wir sind es nicht gewohnt, die Geldproduktion als eine Industrie wie jede andere zu betrachten, aber Jörg Guido Hülsmann zeigt, dass sie mit den üblichen Mitteln der Ökonomie und der rationalen Ethik untersucht werden kann. Er beschreibt die sozialen, kulturellen und spirituellen Folgen dauerhafter Inflation und erklärt die Funktionsweise von nationalen und internationalen Währungssystemen. Unser Währungssystem erzeugt ungerechte Einkommen, vernichtet Wohlstand, zerrüttet die moralischen Grundlagen der Gesellschaft und führt letzten Endes zu Hyperinflation oder Totalitarismus.

Er hat zahlreiche Arbeiten über Geldtheorie und -politik veröffentlicht. This work is a rigorous and philosophically sophisticated exposition of the libertarian political position. It roots the case for freedom in the concept of natural rights and applies it to a host of practical problems. It concludes that a social order that strictly adheres to the rights of private property must exclude the institutionalized violence inherent in the state.

The foundations of capitalism are being battered by a flood of altruism, which is the cause of the modern world's collapse. This is the view of Ayn Rand, a view so radically opposed to prevailing attitudes that it constitutes a major philosophic revolution.

In this series of essays, she presents her stand on the persecution of big business, the causes of war, the student rebellion, and the evils of altruism. Friedman, der am Geburtstag feiert, kritisierte an dieser Politik frühzeitig "den mangelnden Glauben in die Freiheit". Die deutsche politisch korrekte Neusprache strotzt vor Euphemismen und offensichtlichen Tatsachenverdrehungen hierfür gibt Beispiele zuhauf: Freiheit als Abwesenheit von Zwang wird zur positiven Freiheit im Sinne von sozialer Sicherheit oder Versorgung; Gerechtigkeit wird zur sozialen Gerechtigkeit im Sinne von sozialer Nivellierung; Forderungen werden zu Sozialrechten, Sozialpartnerschaft steht für das mächtigste Kartell der deutschen Geschichte und auch die Rentenversicherung hat rein gar nichts mit Versicherung zu tun.

Pikant ist nicht zuletzt auch der Euphemismus Generationenvertrag: Dieses sozialpolemische Lexikon mit über Einträgen, einer Vielzahl von Literaturhinweisen bzw. Querverweisen sowie mit bibliographischem Anhang erhebt erst gar nicht den Anspruch objektiv im Sinne von wertfrei zu sein; es sieht sich vielmehr als Aufforderung, für eine Rückführung des Staates auf ein unumgängliches Minimum einzutreten und versteht sich damit vor allem auch als antibürokratisches Lexikon.

Im Zusammenhang gelesen, stellt es nichts weniger als eine Einführung in die Schule des freiheitlichen Denkens dar. Mises attributes the tremendous technological progress and the consequent increase in wealth and general welfare in the last two centuries to the introduction of liberal government policies based on free-market economic teachings, creating an economic and political environment which permits individuals to pursue their respective goals in freedom and peace.

Mises also explains the futility and counter-productiveness of government attempts to regulate, control, and equalize all people's circumstances: Auch wenn das Buch weder eine eigentliche ökonomische Theorie des Neids entwickelt noch die Frage, ob der Neid den Fortschritt eher voranbringt oder behindert, endgültig beantworten kann, beleuchtet es doch die verschiedensten Aspekte dieses Lasters aus soziologischer, ökonomischer und philosophischer Sicht. Austrian-born economist Ludwig von Mises who died in was a professor at New York University for nearly 25 years, until A free-market advocate who believed in the power of the consumer, Mises was one of the leading members of what is called "the Austrian school of economics.

This latest book, though, is part of a new series called Library of Modern Thinkers, which is designed to make the ideas of less well known sociologists, political scientists, and economists accessible to a more general audience. Kirzner, author of Discovery, Capitalism, and Distributive Justice , was a student and ardent admirer of Mises.

He sketches a brief biographical portrait of his former professor to provide "the human and historical context within which Mises' intellectual contributions emerged. Doch das, was die Politik des letzten Jahrzehntes an theoretischer Einsicht benötigt hat, hätte sie von der Nationalökonomie lernen können. Sein seinerzeit bahnbrechendes und auch heute noch lesenswertes Hauptwerk zur Geld- und Konjunkturpolitik von liegt nun in einem unveränderten Nachdruck der überarbeiteten zweiten Auflage von vor.

Welche Bücher soll man lesen, wenn man sich für die Idee der Freiheit interessiert? Ergänzt wird die Besprechung der Werke durch einige Originalzitate. Die Auswahl erhebt nicht den Anspruch, alle entscheidenden Klassiker der Freiheit aufzulisten; sie erfolgte zwar wohlüberlegt und ernsthaft, hat aber auch eine gelegentlich spielerische Seite. So sehr die Texte für sich allein eine interessante Lektüre darstellen, sollen sie vor allem Lust darauf machen, sich in die einzelnen Werke weiter zu vertiefen.

Die Vorstellung der Bücher erfolgt durch Professoren und Publizisten, die sich seit langem mit der Idee der Freiheit befassen. Stöbern Sie in der Bibliothek der liberalen Denker. Es war eine Zeit des intellektuellen Zögerns, der Suche nach dem richtigen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Modell für die vom Krieg zerstörten Staaten, die siegreichen genauso wie die unterlegenen.

Hat der Bestseller von einst seine Schuldigkeit getan, hat er uns heute nichts mehr zu sagen? Was Joseph Schumpeter dem Buch einst attestiert hat, nämlich Mut und 'Offenheit, die Verschleierung verachtet und nie ein Blatt vor den Mund nimmt', ist heute nicht weniger wichtig als vor bald sechzig Jahren, im Gegenteil: In der Atmosphäre der geistigen Angleichung und der staatlich und sozial erzwungenen 'political correctness' ist Hayeks schonungslose und zugleich realistische Analyse der wirtschafts- und sozialpolitischen Zusammenhänge von besonderer Bedeutung.

Das Kultbuch des renomierten Nationalökonomen und intelektuellen Gegenspielers von John Maynard Keynes, dessen Erscheinungsdatum sich zum Ist dies dem zahlenden Volk zuzumuten? Hat das Geschehen unter der vergoldeten Kuppel etwas mit dem Volk, mit Demokratie zu tun?

Der Bundesrat beauftragte Prof. Das Gutachten kostet Valerie T. Teile gelangen zum Zürcher Rechtsprofessor David Dürr und zu zwei Journalisten aus dem Feuilleton und aus der Politik , die dessen Wiederherstellung versuchen. Was ist Wahrheit, was Fiktion? It is often considered that too many laws is one of the necessary consequences of a complex society.

Many insist that any call for legal simplification smacks of nostalgia and sentimentality. Richard Epstein believes, however, that the conventional view has it backward. The richer texture of American modern society allows for more individual freedom and choice, permitting the organization of a comprehensive legal order capable of meeting the technological and social challenges of today on the basis of just six core principles. The first four rules, which regulate human interactions in ordinary social life, concern the autonomy of the individual, property, contract and tort.

Taken together these rules establish and protect consistent entitlements over all resources, both human and natural. These rules are backstopped by two more rules that permit forced exchanges on payment of just compensation when private or public necessity so dictates. Epstein then uses these six building blocks to clarify several intractable problems in the modern legal landscape.

His discussion of employment contracts explains the hidden virtues of contracts at will and exposes the weaknesses of laws regarding collective bargaining, unjust dismissal, employer discrimination and comparable worth. Epstein's analysis shows how laws governing liability for products and professional services, corporate transactions and environmental protection have generated unnecessary social strife and economic dislocation by violating these basic principles.

This text offers an agenda for social reform that undoes many of the problems of the modern regulatory state. At a time when most Americans have come to distrust and fear government at all levels, Epstein shows how a consistent application of economic and political theory allows us to steer a middle path between too much and too little. Everyone from Bono to the United Nations is looking for a miracle to bring schooling within reach of the poorest children on Earth.

The author found one hiding in plain sight. While researching private schools in India for the World Bank, and worried he was doing little to help the poor, he wandered into the slums of Hyderabad's Old City. It is these reflections, contained in a number of essays in this book, which are likely to resonate with the general reader observing the contemporary world scene. Das Werk enthält neben 55 Essays zu vielfältigen aktuellen wie auch zeitlosen Fragen ein Geleitwort von Prof.

Dem falschen Wohlstand, der unsere Umwelt hässlicher, verlogener und kälter gemacht hat, sollten wir keine Träne nachweinen. Auf der Grundlage soliderer Werte könnte wirklicher Wohlstand wachsen, der menschlicher Freiheit Sinn und Erfüllung gibt.

Dazu müssen wir aber aus bequemen Illusionen aufwachen, viel Mut, Zuversicht und unternehmerische Kreativität aufbringen und die Dinge, die wir an falsche Eliten delegiert haben, wieder selbst in die Hand nehmen.

Zuerst kommt stets die Veränderung im Denken, dann im Tun. Diese ermutigende Botschaft ist Roland Baaders Vermächtnis: Der Kern von Freiheit und Verantwortung besteht darin, dass es keine Mehrheiten braucht, um etwas anders zu machen.

Die wirklich bedeutenden Veränderungen gehen oft von der kleinsten Minderheit aus — dem Einzelnen. Roland Baader war ein Querdenker. Ihn in eine bestimmte Schublade zu stecken wird seinem Denken nicht gerecht. Er war zweifelsohne ein überzeugter Liberaler. Er war auch ein Mensch, der Wege für den Fortschritt aufzeigte und dabei in seinem Handeln als ehemaliger Unternehmer sozial war, aber kein Linker. Für ihn war der Erhalt der Familie Stütze jeder gesellschaftlichen Ordnung.

Insofern war er konservativ; ihn aber als Konservativen einzusortieren wäre ebenso zu eng wie in ihm nur den Liberalen zu sehen. Er war überzeugter Christ, doch obgleich des Erkennens der Wesenszüge der christlichen Botschaft konnte man ihn nicht in eine konfessionelle, gar enge Nische stecken.

So verband er die liberale Idee mit seinem christlichen Glauben, seiner konservativen aber fortschrittlichen Einstellung und ausgesprochen sozialer Handlungsweise.

Roland Baader ist nach langem Leiden am 8. Mit diesem vorliegenden Buch ist es dem Volkswirt und Autor des Buches? In fünf Abschnitten über das Geld, dem bürgerlichen und sozialistischen Denken, den Voraussetzungen einer freien Gesellschaft und der Beurteilung der ökonomischen und sozialen Entwicklung aus christlicher Sicht, bringt Hochreiter eine Fülle von Zitaten, die er treffend mit eigenen Kommentaren verbindet.

So kann der Leser zusammengefasst aus der Vielzahl der Veröffentlichungen von Roland Baader den roten Faden seines Denkens nachvollziehen und erfahren.

Denjenigen, die schon einiges von Roland Baader gelesen haben, legt dieses Buch dar, wie dieser den einen oder anderen Gedanken im Kontext der verschiedenen Publikationen beleuchtet hat und man erfährt so einige überraschende Zusammenhänge. Zudem wird deutlich, wie erschreckend wahr und zutreffend die Beurteilung Baaders über die kommende Entwicklung war und sein wird.

Nur wer den Zusammenhang von Geld- und Gütermenge begreift, wer die Bedeutung des Sparens und des Aufnehmens von Schulden für Investitionen im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang versteht, kann die Ursachen der Weltwirtschaftskrise erkennen. Diesen Zusammenhang beschreibt der weltweit bekannte Nationalökonom Roland Baader in seinem neuesten Buch Geldsozialismus - Die wirklichen Ursachen der neuen globalen Depression. Im Jahr stand das internationale Finanzsystem vor einem Zusammenbruch.

Eine Flaute auf dem US-Immobilienmarkt hatte die grossen Investmentbanken, etablierte Geschäftsbanken und Versicherungen in den finanziellen Ruin getrieben.

Die Kreditversorgung der Weltwirtschaft kam zum Stillstand. Wie konnte das passieren? Die Politik kennt nur einen Sündenbock: Weltweit brechen Regierungen in einen spektakulären Aktionismus aus — Billionensummen werden mobilisiert, um Banken zu verstaatlichen und Industrieunternehmen zu stützen.

Die Zentralbanken öffnen ihre Geldschleusen weiter denn je. Doch ohne ein fundiertes Verständnis der Finanzkrise drohen vorschnelle Reaktionen nur weiteren Schaden anzurichten. Renommierte Autoren werfen einen Blick hinter die Kulissen und zeigen auf, wie eine falsche Politik, regulatorische Fehlanreize und eine schlechte Geldordnung die Marktwirtschaft destabilisieren und Wohlstand vernichten.

Ein echtes Umdenken ist notwendig, damit der Markt wieder nachhaltiges Wachstum sichern und Krisen vorbeugen kann. Kritische Analysen und Stellungnahmen, die die Finanzkrise neu bewerten: Es ist höchste Zeit, aus Schaden klug zu werden! Anthony de Jasay gehört zu jener Gruppe grosser Wissenschaftler, die sich kaum je selbst zitieren. Seine Gedanken und Ideen sind somit immer originell, zündend und scharf geschliffene Juwele. Neben bisher unveröffentlichten Essays, sind in diesem Band erstmals sämtliche seiner je auf deutsch erschienenen Aufsätze vereint.

De Jasay's zwingende Argumente und seine meisterhafte Formulierungkunst überzeugen selbst Andersdenkende. An analysis of modern political arrangements that views the state as acting in its own interest contrary to the interests of individuals and even of an entire society. The text traces the logical and historical progression of the state from a modest-sized protector of life and property through its development into what the author believes to be an "agile seducer of democratic majorities" and "the welfare-dispensing drudge that it is today".

Anthony de Jasay's work has been enormously influential, describing both a theoretical philosophical model for a stateless, liberal, free market order and offering analysis of and solutions to many of the technical economic problems associated with such a vision of society - most notably his work on the free rider and his return.

In this book, ten significant scholars in philosophy and political economy, including Nobel laureate in economics James Buchanan, pay tribute to the man and his work in a series of essays at once both respectful and critical.

Which are the basic libertarian principles and how do rights and liberties relate to each other? Is order possible and durable in an anarchic or quasi-anarchic society, and if so, under which preconditions? How and to what extent are the pillars of politics, such as the constitution, institutions and government, detrimental or beneficial to an enduring free society? While Narveson, Palmer and Bouillon focus on the first of these questions, the late Radnitzky and van Dun address the second.

Benson, Holcombe and Kliemt provide answers to question number three, while Buchanan and Little highlight the role of Anthony de Jasay in this debate and the inspiration that his thinking has given to the authors of this volume. Government depends on collective decision making. Even in peaceful democracies, some decide for all.

Challenging the morality of this position, this text argues that it is not different political systems that are at fault so much as the very nature of politics itself.

This text pulls together de Jasay's key work in this area over the last ten years. In the first section of the book de Jasay attacks contractarian thought and the very notion of the legitimacy of politics. In the final section he outlines an alternative vision, a form of ordered anarchy based on social virtues, achievements and institutions which exist prior to government and which are not contingent on political arrangements.

The book provides an insight into a radical form of libertarianism which renders even the most minimal form of state redundant. This book provides a novel account of the public goods dilemma. The author shows how the social contract, in its quest for fairness, actually helps to breed the parasitic 'free riding' it is meant to suppress.

He also shows how, in the absence of taxation, many public goods would be provided by spontaneous group co-operation. This would, however, imply some degree of free riding. Unwilling to tolerate such unfairness, co-operating groups would eventually drift from voluntary to compulsory solutions, heedless of the fact that this must bring back free riding with a vengeance.

The author argues that the perverse incentives created by the attempt to render public provision assured and fair are a principal cause of the poor functioning of organised society. Selbsternannte Weltverbesserer schämen sich nicht, Ängste zu schüren und die Menschen in eine ungewisse Zukunft zu treiben. Vernunft wird durch Panik ersetzt, Diffamierung tritt an die Stelle vernünftigen Miteinanders.

Es ist die Stunde der Demagogen. Schon seit langem verfolgt die Autorin die verzerrenden Kampagnen, die immer wieder einsetzen, wenn irgendwo auf der Welt die Menschen von Katastrophen heimgesucht werden oder politische Umbrüche eine Neuorientierung erfordern.

Es sind gigantische Ablenkungsmanöver im Gange, indem Phantomrisiken aufgebaut werden. Die globalen Probleme lassen sich nicht mit Fortschritts- und Industriefeindlichkeit lösen. Die viel beschworene Nachhaltigkeit muss vor allem der Vernunft und dem guten Willen zur Berechenbarkeit gelten.

Während die Probleme nahezu grenzenlos erscheinen, herrscht auf Seite der Lösungen pure Einfalt: Wie aber sieht die Leistungsbilanz staatlicher Ge- und Verbote aus? Umweltprobleme benötigen heute Jahrzehnte, um eine effektive Lösung zu finden.

Zahllose Partikularinteressen engagieren sich im politischen Prozess, um aus Initiativen der Umweltpolitik Profit zu schlagen. Allzu oft erweist sich der Staat gar als Umweltzerstörer statt -schützer. Eine realistische Analyse lässt erkennen: Der Staat beherrscht weniges gut, der Umweltschutz gehört nicht dazu. Was aber sind die Alternativen? Ist sie auch in der Lage, ökologische Güter und natürliche Ressourcen nachhaltig zu bewirtschaften?

Die Autoren dieses Bandes zeigen, wie freiheitliche Institutionen die beste Voraussetzung für einen wirksamen Schutz der Umwelt bieten. Und hier sehr agitativ: Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott. Die Politiker sind kurzsichtige Narren, wenn sie dies nicht erkennen. Wäre das nicht so thematisiert worden, wäre es mir kaum aufgefallen. Ob die alle mitgesungen hatten?

Die Deutschen haben manchen Schlagzeilen zufolge, mit vielen Herausforderungen zu kämpfen. Vor allem, weil Wohnungsknappheit und Altersarmut unmittelbar durch die islamische Invasion bedingt sind! Merkel ist am Ende, sie kann vielleicht noch einen Papiertiger namens Vereinigte Staaten Europa schaffen, Makron und sie alleine.

Aber was ist das dann? Mit unseren neuen Parteien in der EU wird das Volk immer stärker und findet sein Selbstbewusstsein zurück. Auch nur ein Wort von dem glauben, was Politiker der Altparteien und die Medienhuren uns vorlügen. Abgesehen davon, kommen immer noch viel zu viele. Die Obergrenze muss bei Null liegen. Da gibt es bei mir keinen Kompromiss. Es sind sowieso schon mehr als genug im Land und erstmal müssen die Nichtbleibeberechtigten abgeschoben werden.

Seehofer und Söder bluffen nur. Es geht ihnen einzig und alleine um die Wahl. Es gibt für uns nur eine Alternative und dies ist die AfD. Auch die deutschen Verwaltungsrichter setzen darauf, dass sich Seehofer durchsetzt und Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Staat Asyl beantragt haben, an der Grenze zurückgeschickt werden.

Und wenn wir diese Fälle geklärt haben, werden die abgelehnten Asylbewerber mit Klagen auf Duldung und mit Asylfolgeverfahren wieder auf uns zukommen. Ach ja der arme Drehhofer, der wird ab morgen Geschichte sein, wenn er tatsächlich Merkels schwarze Vergewaltiger und islamischen Motdbuben von der Einreise ins Gro0wildgehege Bunzelrepublik mit viel deutschem Fewiwild abweisen will. Die Politmafia wird das nicht dulden, dass er deren Machtspiel des Volkaustausches zunichte macht!

Notfalls wird es ihm so ergehen wie einst dem Uwe Barschel, wenn er nicht freiwillig zurücktritt; er wird geselbstmordet…. Die genauen Umstände waren unklar, die Behörden sprechen von einem Unfall — der Fahrer habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, erklärte das Innenministerium. Der Unfallhergang lässt allerdings bei vielen Menschen Zweifel aufkommen. Laut den Behörden handelt es sich um den jährigen Chingiz Anm.: Die tausenden Autos mit den Deutschlandfähnchen zum Einklemmen an der Seitenscheibe wie oder sind Nicht zu sehen.

Es gibt nun schon ein Youtube-Video, wo man die Trikots billiger bekomt, weil die überteuerten Trikots wie sauer Bier nicht gehen.

Er sagt sogar, dass er die beiden noch in WM-Form bringen muss. Ramadanschwach waren beide und wenn Löw einen Arsch in der Hose gehabt hätte wären die zu Hause geblieben. Dann wird es fies. Merkel scheint tatsächlich nicht mehr zurechnungsfähig zu sein oder sie will tatsächlich Europa zerstören:. Und die sollen dann ohne Parlament und Demokratie unterschreiben, dass ein ungewisser Prozentsatz der Weltbevölkerung in ihren Ländern angesiedelt wird.

Eine Sache habt ihr noch vergessen! Also wirf der Flüchtling die Registrierungsnachweise aus Italien etc weg, seinen Pass dazu und klopft hierzulande an. Gibt sich eine falsche Identität und fertig. Viel Lämr um nichts. Wenn Mutti Löw nicht mehr lieb hat, läuft 5 Minuten später über den Ticker, dass der Bundestrainer aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten ist und sich in Zukunft ganz privat seinen jungen Freunden widmen wird.

Noch vor wenigen Tagen reichte einem als Frau eine bestimmte Kurzhaar-Frisur und Optik, um Karriere unter Merkel zu machen und dann am Steuertrog zu laben. Und jetzt ist nichts mehr sicher. Merkel taktiert, wie immer. Aber wenn auch nicht so offen, wie es wünschenswert wäre, Widerstand gegen sie aus den eigenen Reihen vorhanden ist, ist diese Groko eine wacklige Angelegenheit. Mit den Grünen wird es nicht besser, denn die vernichten DE in einer Amtszeit.

So oder so, für die Altparteien wird es enger, selbst die Dümmsten aller Dummen können nicht mehr alles ignorieren, obwohl sie es verzweifelt versuchen. Seehofer gratuliert Merkel zum Dein Wort hat Gewicht, die ruhige und besonnene Art, mit der Du Deine Vorschläge entwickelst und mit der Du unsere Interessen auf dem internationalen Parkett vertrittst, findet Anerkennung.

Da, lieber Horst Seehofer, geht es Ihnen ähnlich wie uns. Wir müssen zwar nicht mit der ollen Schranze zusammenarbeiten, aber wir können die Alte beim besten Willen nicht mehr ertragen. Sie ist eine Bedrohung für unser aller Leib und Leben und gehört, wie Höcke es einmal so treffend sagte, in der Zwangsjacke aus dem Bundestag getragen. Ich werd Sie auch nie mehr eine Horstinette nennen, wenn Sie Deutschland den besten Dienst Ihrer Karriere leisten und dafür sorgen, dass diese Qualle endlich verschwindet.

Machen Sie der Alten endlich Beine und treffen Sie die einzig richtige Entscheidung und drehen Sie nicht wieder durch. Ein super Artikel, der zeigt, wie schmierig und verlogen die Politik geworden ist: Das Vergewaltigung- und Messergemetzel der letzten Monate sorgt dagegen schon für Unruhe, auf einmal ist die Realität in der eigenen Stadt angekommen.

Die Stimmung kippt deutlich, leider zu spät! Demokratie habe ich mir anders vorgestellt. Die deutsche Regierung hat unser Land isoliert und besitzt keine Freunde mehr. Auf dass niemand auf die Schauspielertruppe von der CSU reinfallen möge!

Alle Bayern müssen konsequent bleiben, im Herbst AfD wählen und auch im Bekanntenkreis davor warnen, wieder auf die Täuscher rund um Söder und Seehofer reinzufallen. Merkel scheint tatsächlich nicht mehr zurechnungsfähig zu sein oder sie will tatsächlich Europa zerstören: Man muss nicht alle einladen, von einem Teil weiss man eh, dass die nicht mitziehen.

Die EU ist mausetot und je weiter sie das Spiel treibt, um so stärker wird sie den Nationalismus anheizen. Die anderen Europäer werden sich bedanken, wenn sie so behandelt werden. Sie steht in einer Loose-Loose-Situation und es gibt keinen Ausweg mehr, alles ist nur noch auf Zeit spielen, den totalen Sturz hinausschieben. Das Spiel ist aus! Italiens neuer Premier, ein Anwalt und Jura-Professor, hatte ja auch nie zuvor ein politisches Amt bekleidet, nicht mal als kleiner Bürgermeister.

Merkel ist fertig im Land, egal bei welchen Wählern. Nur noch BW-Kretschmann und die Grünen stehen hinter ihr. Es ist gut, was gerade läuft! Ich glaube nicht, dass sich die CDU von den gefallenen Zahlen dann wieder voll erholen wird. Der eigentliche Sieger ist wohl die AfD. Löws türkische Mannen taten mit Erdogan noch ihr übriges dazu.

Ich bin nach einer Firmenpleite vor 9 Monaten mit von der Partie. Ich gehe erst wieder arbeiten wenn keine Terrorristen mehr von Sozialhilfe in Deutschland leben. Bis das System kaputt ist, sonst merken das die Klammeraffen einfach nicht. Die können das nur durchziehen solange Kohle fliesst.

Ich hab mein ganzes Leben lang gebuckelt und würde es auch weiterhin tun aber das muss man sich doch mal auf der Zunge zergehen lassen. In Deutschland leben einige tausende Islamisten auf Staatskosten, sprich von Stütze. Hat es in Jahren moderner Menschheitsgeschichte schon mal sowas krankes gegeben? Ein Land holt sich freiwillig Terroristen ins Land, da ja nicht kontrolliert werden und füttert und beherbergt sie.

Geisteskrank ist das, total geistesgestört. Das teilte die Polizeidirektion Ost am Samstagabend mit. Sie soll von einem jährigen Eritreer, der Dessau wohnt, an die bekleidete Brust gegriffen worden sein. Zudem sei er verbal bedroht worden. Er gab an, dass er unvermittelt durch beide Beschuldigte mit Ästen angegriffen worden sei. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die Beschuldigten in unbekannte Richtung. Durch die Personenbeschreibung konnten die beiden Beschuldigten noch am Abend vorläufig festgenommen werden.

München als Kurzreise ist heute schon zu schwarz! Der Hautbahnhof soll voller Neger sein. Pfui Teufel zu gefährlich! Es gibt hier keinen Krankheitsbonus für die Bonzin. Ich glaube ihr aufs Wort, was sie anstellen möchte, zB die Grenzen nicht schützen! Das ist ja das Schlimme! Ich rate auch von harter Arbeit und Steuern zahlen hier ab!! Für dieses System nicht mehr!

Ein Fuss mit allem in das Ausland!!! Also, es geht um alle Asylantragsteller und nicht nur um die, die bereits einen Asylantrag in einem EU-Staat stellten. Wenn etwas in Deutschland blüht und gedeiht, ist es die Unwissenheit und der Kretinismus der Mehrheitsbevölkerung. Dass diese Mehrheit erneut die Altparteien an die Macht wählten und dadurch für die Zustände hier schuld sind, ist dieser Mehrheit unbekannt.

Das Volk will das Aufgeräumt wird, dass wir wieder Zustände haben wie vor Herbst Mir sträubt sich bei einem Bündins mit Volksverrätern sämtliche Nackenhaare, aber für das Wohl unseres Volkes ist es unabdingbar! Raus aus der EU und gebt uns unsere DM wieder! Andernfalls wird Deutschland über die EU abgeschafft! Das ist EU -Diktatur! Dabei ist niemand dort dem Wähler verantwortlich! Wie kann man solch ein Recht anerkennen?? Dann die Grenzenlose Verschuldung , Negativzinsen u.

EU — Diktatur nein Danke!! Aber solange sie noch täuschen und die Besonnene spielen kann, tut sie es noch. Mir graut ehrlich gesagt vor der nächsten Phase, denn wenn Seehofer jetzt tatsächlich den Märtyrer macht, wird in puncto Manipulation und Unterdrückung von Gegenwind weiteres Geschütz einer politisch sterbenden Sonnenkönigin aufgefahren werden. Es gilt die EU zu retten und unumkehrbar zu zementieren, um jeden Preis. Der erste Satz, den ich Seehofer glaube.

Dazu wird er auch stehen! Ein Mann mit eigenen Eiern noch nie. Merkel war der schlechteste Kanzler nach Hitler! In unserem kleinen, aber feinen Lieblingsdorf im Allgäu. Gestern habe ich im Internet nachgelesen, was sich dort in den letzen Jahren getan und verändert hat. Es ist also vorgesehen, nur noch Sachleistungen aus zu geben und allein durch Bayern organisierte Abschiebflüge zu starten. Man will die teuer angemieteten Immobilien los werden. Dafür stehen schon die Orte fest, in denen es Ankerzentren gegen wird.

Wenn das alles so stimmt, scheint sich in Bayern wirklich etwas zu bewegen. Was sagen die Buchmacher? Ich glaube es steht Glaub mir, die Krampfader Karrenscheisser nachfolge von Murksel? Ich habe gehört, dass sich nach 1 Jahr Hermut Kohl im eigenen Grab herum gedreht haben soll. Er soll zu viel an Merkel gedacht haben Aus seinem Mädchen ist eine Irre geworden. Deutschland würde mehrere Millionen Migranten, die sich hier aufhalten, einfach ausreisen lassen.

Sobald sich hier die Sozialleistungen ändern müssen , wird sich die Völkerwanderung in andere Richtungen in Europa bewegen. Echte Flüchtlinge in wirklicher Not werden noch in Jahrzehnten wegen diesem Offene-Grenzen-Experiment seit leiden und sterben, weltweit.

Jetzt hat Merkel noch 2 Optionen: Seehofer entlassen und die CSU einwechseln fuer die Gruenen. Und das wird hoffentlich nicht funktionieren: Wer will tägliche Angst vor Negern und Arabern im Urlaub??? Kamera am Strand liegen lassen geht gar nicht mehr. Wohin mit dem Autoschlüssel? Selbst die weibliche Unschuld ist sehr stark gefährdet durch Neger und Araber! Ungarn macht es ja schon lange vor wie man es richtig machen kann. Sozialarbeiter müssen abgezogen werden bei allem was mit Asyl zu tun hat.

Wer helfen will kann es freiwillig tun. Laut Medienberichten kommen pro Monat ca. Und das sind nur die, die an den wenigen kontrollierten Grenzübergängen in Bayern von der Bundespolizei registriert werden. Die wahre Zahl dürfte also noch ein Vielfaches höher liegen. Nach geltendem Recht müssten diese Asyltouristen also an der Grenze abgewiesen werden. Erfolg geht wieder von vorne los. Und um diese Fälle geht es im Asylstreit offenbar gar nicht, hier soll sich nichts ändern.

Wann kommt hier endlich einer wie der Graf von Stauffenberg? Dabei sind derlei Ergüsse dieser sattsam bekannten oder vielmehr berüchtigten Regenbogen-Kommunistin vom Inhalt her nicht neu. Sie lassen sich mit einem kurzen Satz beschreiben: Der Souverän des GG ist das deutsche Volk. Damit können Leute wie C.

Roth kennt somit nicht nur nicht das Grundgesetz, sie ist auch zu ungebildet und zu dumm, leider aber eben auch zu unwillig, um diese einfachsten Zusammenhänge erst einmal zu erkennen, bevor es daran geht, sie auch anzuerkennen. Im Idealfall ist der Generalsekretär auch ein öffentlicher Denker…. Merkel war Kohls politisches Ziehkind.

Ihr Text zeugte von Charakterzügen, die nicht weiter diskutiert werden müssen. Merkel schrieb damals über Kohl: Warum sollte man es auch heute verheimlichen? Regt sich heute noch ein Journalist auf, wenn eine Partei von hier und da extra viel Geld bekommt?

Es geht heute um Menschen und die Zukunft Deutschlands. Es geht um Tote als Folge von Merkels Politik. Es geht um Angst und Gewalt, um Islamisten und verletzte Polizisten. Es geht um Gefährder und das bröckelnde Vertrauen der Bürger in den Rechtsstaat. Es geht um eine fragwürdige und folgenreiche Grenzöffnung. AKK hat nun eine Art Verteidigungsschrift herausgegeben, die sich vordergründig an die CDU-Mitglieder richtet, doch selbstverständlich öffentlich ist und öffentlich sein soll.

Sie soll das ungefähre Gegenteil dessen erreichen, was Merkels Text erreichte. Sie soll eine Kanzlerin stützen, die ihre anti-nachhaltige Hypermoral zum Schaden des Volkes durchsetzen will, aus Gründen, die immer weniger Bürger verstehen. Die Eröffnung des Briefes: Für wen ist die Lage denn ernst? Für Deutschland oder für die CDU? Selbst wenn für beide:. Die dann folgenden Zeilen lassen offen, wer gemeint ist; sie lassen beide Bedeutungen zu. Betrachten wir weitere ausgewählte Passagen dieses polierten Briefes: Bei der CDU ist diese Tatsache noch nicht angekommen.

Aufbegehren, Unterordnen, Aufbegehren, Unterordnen …. Mit ihr werden die Linksgrünpädophilen, deren Halbaffen in Medien und Bildungswesen die Deutungs- und Diskurshoheit verlieren. Es könnte sein, dass Deutschland noch einmal haarscharf die Kurve kriegt.

Ich würde es mir wünschen. Noch aber gibt es in diesem Land genügend Idioten die offenbar glauben, wir hätten ein Reservedeutschland im Keller. Nein, haben wir nicht! Für Frieden, Freiheit und soziale Gerechtigkeit in Deutschland.

Wohlstand und Sicherheit denen, die hier in Deutschland für Deutschland arbeiten! Ja es ist schlimm, dass der Mann voll den Bach runter gegangen ist. Das ist die Wurzel allen Übels. Es hätte aber nicht viel gebraucht das zu stoppen.

Man hätte einfach die Quote nicht durchlassen dürfen und keine Mädchen- und Frauenbevorzugung pralktizieren dürfen. Dann wären wir heute OK, ohne das die Frauen hätten darben müssen. Das ist das spannendste für mich, ob die Frauen wieder auf dem Boden der Tatsachen landen werden. Obwohl es ja so ist, dass sie privat eh auf diesem Boden stehen.

Die normale arbeitende Frau trägt weder was Erwähnenswertes bei wie Männer ja auch nicht , noch ist sie ideologisiert. Aber die paar Quotenfrauen haben ideologisch die Macht bekommen. Zur Politik der Frau M. Sie liegt nicht in Europa. Europa kann nicht zur neuen Heimat für Millionen von Menschen weltweit in Not werden.

Bezüglich des derzeitigen Aktionismus des Herrn Seehofer, wie dies auch der Artikel inhaltlich nahelegt, scheint mir das Ganze nach wie vor eine Mogelpackung eines typischen Wendehalses zu sein, dem aufgrund einer ihm im Nacken sitzenden AfD, deren Thesen er nur darum und auch nur zum Teil übernimmt, die Felle davonzuschwimmen drohen. Wie auch immer das Ganze hier ausgeht — man traue dem nicht. Dazu ist die Karre auch in Bayern in dem gerade Seehofer und nun auch Söder genug Zeit gehabt haben, das Ganze zu stoppen zu tief in den Dreck gefahren.

Wer also tatsächlich etwas ändern, wer Demokratie und Rechtsstaatlichkeit wiederhergestellt sehen will, der wird auch in Bayern nicht mehr umhin kommen, AfD zu wählen. Ich hab das für Stuss gehalten, aber nicht weiter ernst genommen. Und ich dachte, wenn die an der Uni sind, dann sind sie halt regulär da. Waren sie damals wahrscheinlich ja auch noch. Die ideologische Etablierung der Frau hab ich ja nicht mehr mitbekommen. Da war ich dann schon im Beruf. Und dann war ich ach schon kurt vor der Rente.

Im Alltag und im Beruf bekommt man das gar nicht mit. Sie werden sich wundern, wer Ihnen im heutigen Allgäu so alles begegnet. Orientalen jeder Mischung mit und ohne Burka , Asiaten , und natürlich auch die obligatorischen Rentensystemretter aus Schwarzafrika.

Das sagt jemand , der den heutigen Allgäu kennt , denn auch dort hat man viele Dörfer, wie in ganz Schwaben mit Goldstücken aus aller Welt stark angereichert. Die Skepsis von Wendehals Seehofer teile ich! Wichtig ist, auch mit Demonstrationen dann nachzusetzen, wenn Merkel vom System aufgegeben wird, wie es sich in der Springerpresse andeutet.

Das ist gar nicht so teuer wie manche fürchten, bei mir war das so: Da haben die mehr Verwaltungsaufwand und selbstverständlich geht danach das Spiel erneut los, keinen Pfennig kriegen die kampflos. Wenn Millionen das so machen, bricht deren Inkasso zwangsläufig zusammen und — wichtig — ihre Einnahmen werden völlig unplanbar.

Um der Repression zu entgehen, kann man nur dringend raten, Anonymisierung wo immer möglich und sinnvoll zu nutzen.

Egal wie man es dreht, Deutschland wird erneut und weiterhin geschwächt. Dann käme der laufende Meter sechzig, seinem Ziel noch ein Stück näher. Man erlebt es auch in Gesprächen so. Hier, gleich zweimal in der eigenen Familie gebildet und erfolgreich erlebt: Erkläre es doch mal genauer. Habe früher mal den Fehler gemacht, zu erklären, was das für ein selbstverliebter, moralisch-überheblicher Quatsch ist, den die Gutmenschen glauben.

Und was die Realität ist, woher unser Wohlstand stammt und Ähnliches. Ihre Methode ist die richtige: Einfach Fragen stellen und erklären lassen. Aber nicht verzweifeln, was dann für Schwachsinn erzählt wird, wie z. Ich hab dan naiv zurückgefragt, ob das nicht auch Probleme verursachen kann, viele der neuen Mitmenschen hängen ja bei McDonalds herum und verursachen somit Unmengen von Plastikmüll Allein die Trinkhalme!!!

Er hat die Verar…ung nicht gemerkt. Dazu muss die CSU aus ihrer Position fliegen. Die Unionsparteien sind Geschichte. Es ist eine Frechheit, die Menschen derart verarschen zu wollen. Die Asylanten werden kaum mit ihrem schweren Gepäck Maschinengewehren, Trommelrevolvern und Drogenkisten über die Alpen kriechen!

Diese Koexistenz war absolut normal und ruhig. Haben die öffentlich rechtlichen faschistoiden Nazis die Kontrolle über die Deutschhirne übernommen? Am Ende landen Sie wieder in Deutschland. Der ISlamische Taxifahrer zog ganz scharf nach rechts und beschleunigte. Wer am Steuer einschläft, macht keine solch ruckartige Lenkbewegung. Sicher will Russland den Ball erst mal flach halten. Das geht noch weil es keinen Todesfall gab. Liebe Jeanette, du solltest mal Urlaub bei uns in der Alpenregion machen.

Erst mal abwarten ob der Drehhofer am Ende nicht doch noch Angst vor der eigenen Courage bekommt und wie gewohnt den Schwanz einkneift. Bisher ist der bayrische Löwe noch immer als Muttis Bettvorleger gelandet. Falls er es wider Erwarten doch durchziehen ist die KleKo jedenfalls erledigt. Könnten drei bittere Jahre für uns werden, aber da müssen wir wohl durch. Danach dürften jedenfalls Merkel-Union und Spezialdemokraten politisch endgültig erledigt sein, das ist die Hoffnung die bleibt.

Ja, Sie haben richtig gelesen, ganze drei von Vorzugsweise für spezielle Transporte. Ist das nicht zu machen?? Die Grenzen zu öffnen war als Alleingang möglich, und das geht bis heute zu unseren Lasten, und war sicher nicht mit Europa abgestimmt.

Leider sitzen wir in der Patsche. So schnell werden wir die alle nicht mehr los.. Ob Merkelregime jemals dafür zur Rechenschaft gezogen wird ….. Das war der Gipfel! Autor Vera Lengsfeld Veröffentlicht am Juni Von Gastautor A. Wir fordern Repräsentation und Zugänge: People of Color und Schwarze Menschen müssen sichtbar werden. Flüchtlingswelle im vollen Gang, Zahl der Asylanträge in Deutschland steigt stark an. Der beschriebene Erfolg war möglich, weil sich die Kriminellen nicht auf die Kontrollen an den Grenzübergängen eingestellt hatten.

Lassen Sie mal einen Monat alle Grenzübergänge stark kontrollieren und schon werden Sie emsige Aktivitäten im Grünen beobachten können — wenn Sie die Mittel und das Personal dafür haben. Davon alpträumen wir höchstens, weil das in einem freien Land nicht möglich ist. Aber dann müsste Deutschland nur noch die paar km Grenze zu Frankreich schützen, vielleicht noch Belgien dazu.

Das wird nicht reichen, im Prinzip müssen all unsere Grenzen geschützt werden, mit der Ausnahme der dänischen vielleicht. Scheinasylanten über Polen und Tschechien ins Land. Zu machen schon, hat ja die DDR auch hinbekommen, zwar im Negativen Sinne aber es zeigt das es technisch machbar ist.

Das Problem ist das Mutti die Grenzen gar nicht schützen will und alles dafür tun wird das ja jeder Kuhfladenhüttenbauer bei uns landet. Seehofer hätte das Schlimmste verhindern können, hat er aber nicht!

Ich wette morgen finden sie einen faulen Kompromiss bei dem beide ihr Gesicht bewahren können. Klarer Fall, es wird Szenario 1: Paar falsche Versprechen noch, dass die EU das Migrationsdesaster regeln wird.

Das Ergebnis werden uns die Propagandamedien dann rund um die Uhr schön lügen, wie bisher halt. Ändern wird sich nix. Merkel bleibt im Amt, ist also das Horrorszenario. Merkel kann wegen dem Koalitionsvertrag mit den Sozis, die auf weitgehend offenen Grenzen Die junge Frau ist auf dem Weg von Leipzig nach Nürnberg verschwunden.

Schwarz-Rot-Grün ist mehr als nur Spekulation. Und sollte das einigen der letzten C DUlern nicht so gefallen und die aus der Fraktion scheiden — egal! Ganz wehrlos sind wir also nicht. Viel schlimmer kann es also nicht mehr werden. Die CDU würde dadurch nur ihre wahre Fratze offen zeigen. Lügenhorst ist Teil des Problems, wer das noch immer nicht verstanden hat lebt hinterm Mond. Alleine im Jahr und bis Ende werden mindestens Seehofers Mogelpackung geht doch so: Man darf gespannt sein, ob die restlichen 62 noch vor der Wahl in Bayern bekannt werden.

Die Anordnung wird aber erst Anfang Juli in Kraft treten. Zwischenzeitlich können dann wieder unzählige Flüchtlinge aus Italien einreisen. Vielleicht kommt auch noch mal ein richtiger Schwung, weil man ja weiss, dass es ab Juli schwieriger werden könnte. Oh, mein wichtigster Kommentar zu den Frauen ist nicht durch gegangen, Na ja, aber das wird je jeder in der Realität dann selbst erfahren.

Du Frauen sind übrigens auch auf PI Ideologie. Und ja diese Ideologie könnte sich auf in eine Folgegesellschaft retten. Aber stark gemindert, so dass die dann aussterben wird.

Ja und alle diese Waffen sind registriert. Da geben mir die Waffen die vor angeschafft wurden, die nicht registriert sind mehr Hoffnung. Nee ist doch durchgegangen, hab mich vertan. Also die Rückführung der Frau auf die Zeit vor Da war alles in Ordnung. Da waren sie ganz natürlich dabei, dann kam die Ideologie. An die Sportschützen habe ich gar nicht gedacht.

Eine ganz kleine Clique ehrgeiziger , gewissenloser und zugleich unvernünftiger , verbrecherisch — dummer Politiker hat ein Komplott geschmiedet , um mich zu beseitigen und zugleich mit mir meiner alternativlosen Politik ein Ende zu setzen.

Merkel kann gar nicht mehr zurückrudern. Rohtschild, Soros und Konsorten haben zu viel Geld und Engagement in den Umvolkungsprozess investiert. Sämtliche wichtige Stellen sind mit Volksfeinden unterwandert. Deshalb wir die Abschaffung der Nationalstaaten wie geplant weiterhin vorangetrieben. Merkel wird sich nicht mehr zu lange halten können. Unser Glück ist, dass immer mehr Schlafmichel aufwachen. Am besten lässt man sie gar nicht erst ins Land.

Versorgung mit dem Allernötigsten und sonst nichts. Dann regelt sich alles wie von selbst. Der Vergleich mit den derzeitigen Erfordernissen und denen der früheren DDR-Grenze, wie er bekanntlich auch von den Gegnern immer wieder vorgetragen wird, hinkt.

Hier wird niemand daran gehindert, zu reisen, wohin er will. Drehhofer hat die Frist um 2 Wochen verlängert, war klar. Anders ist das nicht zu erklären. Man sollte ihren Arzt befragen. Ich meine das ernst.

Drehhofer hat entgültig fertig. Der Typ ist eine Null mit 10 Stellen hinterm Komma.





Links:
Rohölpreise Aktien | Erstes Vertrauen im Online Mobile Banking | Wie man geld von saudi nach philippinen online sendet | Silber gegen die Börse | Börse Bilder |